Logo NLS


Mehr als 5 300 Studierende im Studienfach Informatik an den Hochschulen in Niedersachsen

Datum: 11. Mai 2000

Nummer 40/00

Wie das Niedersächsische Landesamt für Statistik mitteilt, waren im Wintersemester 1998/99 an den Hochschulen in Niedersachsen 5 311 Studierende immatrikuliert, die das Studienfach Informatik (einschl. Wirtschaftsinformatik, Technischer Informatik usw.) belegt hatten. Die Zahl dieser Hochschüler, unter ihnen etwa 12% Frauen, hatte sich vom Wintersemester 1990/91 bis zum Wintersemester 1998/99 nahezu kontinuierlich um rund 23% erhöht. Die Nachfrage nach dieser Ausbildung entwickelte sich im genannten Zeitraum eindeutig zugunsten der Fachhochschulen. Während im Wintersemester 1990/91 von 100 Informatikstudenten 68 an den wissenschaftlichen und 32 an den Fachhochschulen des Landes eingeschrieben waren, ergab sich für das Wintersemester 1998/99 bereits eine Relation von 59 zu 41.

Da die Zahl der Studienanfänger (Studentinnen und Studenten im 1. Hochschulsemester) im Studienfach Informatik von insgesamt 858 im Wintersemester 1990/91 bis auf 441 im Wintersemester 1996/97 zurückging und erst danach bis auf 744 Erstimmatrikulierte im Wintersemester 1998/99 anstieg, ist der im Beobachtungszeitraum insgesamt erhöhte Studentenbestand in diesem Studienfach insbesondere auf Studienfachwechsler aus anderen Studienfächern zurückzuführen.

Im Wintersemester 1998/99 bestanden 236 Absolventen ein Examen im Studienfach Informatik, davon 131 oder 55,5% an den wissenschaftlichen und 105 oder 44,5% an den Fachhochschulen Niedersachsens. Von den Absolventen waren 25 oder 10,6% Frauen und 8 (darunter 2 Frauen) oder 3,4% Ausländer.

Studierende im Studienfach Informatik an den Hochschulen in Niedersachsen in der Zeit vom
Wintersemester 1990/91 bis zum Wintersemester 1998/99

Winter-
semester
Studierende der Informatik
an ... ins-
ge-
samt
darunter
Studien-
anfänger 1)
wissenschaftlichen Hochschulen Fachhochschulen
zusam-
men
darunter Studienanfänger 1) zusam-
men
darunter Studienanfänger 1)
Anzahl in % v. Sp. 1 Anzahl in % v. Sp. 4 Anzahl in % v. Sp. 7
1 2 3 4 5 6 7 8 9
                   
1990/91 2 910 618 21,2 1 401 240 17,1 4 311 858 19,9
1991/92 3 169 510 16,1 1 577 281 17,8 4 746 791 16,7
1992/93 3 232 443 13,7 1 524 236 15,5 4 756 679 14,3
1993/94 3 375 363 10,8 1 652 226 13,7 5 027 589 11,7
1994/95 3 347 308 9,2 1 744 233 13,4 5 091 541 10,6
1995/96 3 217 245 7,6 1 846 220 11,9 5 063 465 9,2
1996/97 3 055 248 8,1 1 919 193 10,1 4 974 441 8,9
1997/98 3 132 369 11,8 2 031 265 13,0 5 163 634 12,3
1998/99 3 136 459 14,6 2 175 285 13,1 5 311 744 14,0

1) Studentinnen und Studenten im 1. Hochschulsemester.

Weitere Informationen geben Frau Thyerlei Tel. (0511) 9898 1436 oder Herr Diener Tel. (0511) 9898 1434.


© Niedersächsisches Landesamt für Statistik, Hannover 2000
Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht
Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover - Postfach 91 07 64, 30427 Hannover
Tel: (049) 0511 / 9898 - 0, Fax: (049) 0511 / 9898 - 4000
Sie erreichen uns auch per E-Mail: poststelle@nls.niedersachsen.de