Logo NLS


Preisniveau im Oktober 2001 um 1,9 % über Vorjahresstand

Datum: 31. Oktober 2001

Nummer 94/01

Hannover. Der Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte lag in Niedersachsen im Oktober nur noch um 1,9% höher als ein Jahr zuvor. Wie das Niedersächsische Landesamt für Statistik mitteilt, ergibt sich im Vormonatsvergleich ein Rückgang um 0,3%.

Die rückläufige Preisentwicklung ist von den zur Zeit stark fallenden Preisen für Kraftstoffe und Heizöl geprägt. Die Veränderungsrate liegt für Kraftstoffe gegenüber dem Vorjahresmonat bei - 6,2% (gegenüber Vormonat 4,8%) und Heizöl bei - 24,5% (gegenüber Vormonat 8,4%).

Nahrungsmittel verteuerten sich um 8,1%. Preistreibend wirkten hier Obst und Gemüse mit + 11,2% bzw. +15,5 %, Molkereiprodukte und Eier mit + 10,3%, Fische und Fischwaren mit + 8,8%, Fleisch und Fleischwaren mit + 8,7%.

Weitere Auskünfte zu diesem Thema erteilen Ihnen gerne Frau Peter, Tel. 0511/9898-3124 oder Herr Schwinger, Tel. 0511 / 9898 - 2351.


© Niedersächsisches Landesamt für Statistik, Hannover 2001
Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht
Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover - Postfach 91 07 64, 30427 Hannover
Tel: (049) 0511 / 9898 - 0, Fax: (049) 0511 / 9898 - 4000
Sie erreichen uns auch per E-Mail: poststelle@nls.niedersachsen.de